Telefon: +49 921 72159215

Der Verband für Geoökologie e.V.

vertritt seit 1986 als unabhängiger, gemeinnütziger Verband geoökologische Belange in Studium, Beruf und Wissenschaft. Er fördert die geoökologische Ausbildung und Forschung sowie die Anwendung geoökologischer Erkenntnisse auf konkrete Umweltprobleme.

Der VGöD e.V. stellt als wichtiger Mittler den Dialog zwischen Umweltnaturwissenschaftlern einerseit und den Hochschulen, der Politik, Industrie und Gewerbe sowie Interessensverbänden andererseits her. Er bietet deshalb für seine Mitglieder aber auch für die Öffentlichkeit umfassende Informationen zu allen Themen, die die Geoökologie betreffen an.

Ziele des Verbandes

26 bis 28. November

Die diesjährige Tagung des VGöD findet in Zusammenarbeit mit dem KIT im Aueninstitut in Rastatt statt.

Zum Programm und zur Anmeldung

GEC Geotechnik

Am 25. + 26. Oktober 2017 findet die GEC Geotechnik - expo & congress zum fünften Mal bei der Messe Offenburg statt. Im Rahmen der Veranstaltung findet zudem der Deutsche Geologentag des Berufsverbandes Deutscher Geowissenschaftler auf dem Offenburger Messegelände statt. Insbesondere mit der Kombination aus Kongress und Fachmesse präsentiert die zentrale Branchen-Plattform die unterschiedlichen Facetten des Geotechnik-Marktes.

Infos zur GEC Geotechnik

Was ist Geoökologie?

Die Definition, die der VGöD geprägt hat, lautet:

Geoökologie ist eine an Umweltproblemen orientierte, interdisziplinäre Naturwissenschaft. Sie zielt auf das Verständnis der Funktions- und Wirkungsweise der Umwelt, insbesondere um Probleme im Zusammenhang mit der menschlichen Nutzung zu erkennen und zu lösen.

Filme und weitere Infos zur Geoökologie

Für die aktuelle Staffel sind noch Stellen frei

Mentoring-Programm

Dank einer Kooperationsvereinbarung zwischen dem BDG und dem VGöD haben auch GeoökologInnen die Möglichkeit, an dem seit Ende 2003 laufenden Mentoring-Programm des BDG teilzunehmen. Ziel des Programms ist es, Absolventen sowie Berufsein- und -umsteigern berufserfahrene Experten zu vermitteln, die diese beraten und zielgerichtet für 12 Monate unterstützen.

Jedes Jahr starten zwei Staffeln des Mentoring Programms für Berufseinsteiger, im Frühjahr und im Herbst. Für die Frühjahrsstaffel 2018 sind noch Plätze frei. Die Teilnahme am Programm kostet 240 EUR, wobei der Verband einen Kostenanteil von 90 EUR erstattet.

Zum Mentoring-Programm

20. bis 22. September 2017

IALE-D Jahrestagung: Motto Wasser.Landschaft

Die Tagung der Internationalen Gesellschaft für Landschaftsökologie (IALE) in Münster bietet auch für Geoökologinnen und Geoökologen viele Anknüpfungspunkte. Zahlreiche Initiativen, Konzepte, rechtliche Satzungen und normative Diskussionen um das Thema Wasser kennzeichnen derzeit die Entwicklungen in Forschung und Gesellschaft. Mit der Jahrestagung sollen diese auch Raum innerhalb der Landschaftsökologie erhalten.

Zur Tagungsseite der IALE