Telefon: +49 921 72159215
Forum Ausgaben Details

Ausgabe 2012/1

25 Jahre Geoökologie Karlsruhe und 25 Jahre VGöD

Eine runde Sache: 25 Jahre Geoökologie Karlsruhe und 25 Jahre VGöD
Die Jahrestagung 2011 in Karlsruhe

Das FORUM der Geoökologie bietet, wie sein Name verspricht, ein Forum, in dem Freunde der Geoökologie sich über neue Entwicklungen in Studium, Wis- senschaft und anderen geoökologischen Belangen austauschen können. Ein Forum über das geschriebene Wort hinaus war die Jahrestagung 2011 in Karlsruhe. Da wurde diskutiert und gefeiert, Vorträgen gelauscht, erzählt, getanzt und Karlsruhe entdeckt. Für alle, die nicht dabei sein konnten, gibt der vorliegende Schwerpunkt einen Einblick in die Geschehnisse, für alle, die sich gerne an die Tagung erinnern, die Gelegenheit nochmals über das Erlebte nachzudenken oder zu schmunzeln.

Von Sonja Knapp, Halle

Besonders ans Herz legen möchten wir unseren Leserinnen und Lesern Prof. Joachim Vogts Vortrag „Die
Geoökologie im Kontext von universitärer Wissenschaftsgliederung und Gesellschaft“, den wir hier in voller Länge abdrucken (S. 11). Prof. Vogt, Leiter des Instituts für Regionalwissenschaft an der Universität Karlsruhe, greift weit über die 25-jährige Geschichte der Geoökologie in Karlsruhe hinaus, bis hin zu Alexander von Humboldt, den Vogt mit Fug und Recht als geistigen Vater der Geoökologie sieht.
Den zweiten umfassenden Beitrag innerhalb des Schwerpunktes widmen wir unserem Geburtstag – 25 Jahre alt ist der  VGöD 2011 geworden! In diesem Vierteljahrhundert sind die Geoökologie und der Verband erfreulich gewachsen. Mit den Studienstandorten, die seit 1986 zu den Pionieren Bayreuth und Karlsruhe hinzugekommen sind, ist die Geoökologie noch vielfältiger geworden, und während bei den heutigen Vorstandsitzungen die Lap- tops gezückt werden, wissen die „alten Hasen“ unter uns noch von strickenden Vorstandmitgliedern der ersten Stunde zu berichten. Stefan Reuschel fasst zusam- men, was sich sonst verändert hat – von den Themenschwerpunkten über den Verbandsnamen bis hin zu den Studienstrukturen (S. 20).
In mehreren kleineren Beiträgen folgen Elisabeth Eiche (S. 23), Stephan Mummert (S. 24) und Sonja Knapp (S. 26) noch einmal den drei Exkursionsrouten der Jahrestagung – zu den technischen Highlights des KIT-Campus, durch Auenwälder und auf geoökologischen Spuren quer durch Karlsruhe. Tillmann Buttschardt zieht in seinem Beitrag „Wohin steuert die Geoökologie?“ (S. 28) ein Fazit zu eben dieser Frage, die in der Podiumsrunde am Haupttag der Tagung kontrovers diskutiert wurde. Steffen Rothardt wirbt für Geo- Caching als neue geoökologische Tradition – ob die Göks in Karlsruhe tatsächlich den Startschuss für eine solche Tradition gegeben haben, bleibt abzuwarten (S. 31). In jedem Fall ist es ihnen gelungen, den ein oder anderen Party-übermüdeten Geoökologen zum Abschluss der Jahrestagung kräftig auf Trab zu bringen.
Den Rückblick auf die Jahrestagung 2011 wollen wir nutzen, den vorausschauenden Leser auf die nächste gute Gelegenheit aufmerksam zu machen, Bekannte zu treffen, Neues auszutauschen und sich über aktuelle Entwicklungen der Geoökologie zu informieren: Die Jahrestagung 2012 wird vom 16. bis 18. November in Tübingen stattfinden. Zwar steht dieses Jahr kein Jubiläum an, aber sicher jede Menge Spaß in der weltoffenen Universitätsstadt in Sichtweite der Schwäbischen Alb!

25 Jahre Geoökologie Karlsruhe und 25 Jahre VGöD

Ausgabe 2012/1

VGöD-Intern   
Zusammenfassung der Jahreshauptversammlung 2011       2
VGöD im Internet    4
Kurzmitteilungen aus dem VGöD    7
Ausdruck für die Steuerbescheinigung    9

Schwerpunkt: 25 Jahre Geoökologie in Karlsruhe und 25 Jahre VGöD
Einführung Von Sonja Knapp    10
Die Geoökologie im Kontext von universitärer Wissenschaftsgliederung und Gesellschaft; Redemanuskript von Joachim Vogt    11
Beständiger Wandel: 25 Jahre VGöD; Von Stefan Reuschel    20
Exkursionsberichte    23
Podiumsdiskussion: Wohin steuert die Geoökologie? Von Tillmann Buttschardt    28
GöGS eleven: Ein Geocaching-Event im Rahmen der Jahrestagung 2011 Von Steffen Rothardt    31

Rezensionen
Ökologie kompakt    46
Bodenkundliches Praktikum    47
Ernährungsökologie    48

Geoökologie   
16. Sitzung der HSK Geoökologie    32
Ein Karlsruher Gök in Freiberg    33
Neue Studien- und Prüfungsordnung in Freiberg    34
Lokalreferententreffen und BuFaTa in Freiberg    34
Umweltnaturwissenschaftliche Studiengänge neben der Geoökologie:
M.Sc. Klima- und Umweltwissenschaften, Augsburg    35
M.Sc. Umweltsysteme und Nachhaltigkeit, München    38

Neues aus der Forschung
Hochwasserrisikomanagement im Elbe- Einzugsgebiet    41

Sonstige Rubriken
Editorial    1
Impressum    1

Zurück