Das Studium in Freiberg

Standortfilm Freiberg:

An der TU Bergakademie Freiberg im Freistaat Sachsen wird der Studiengang „Geoökologie“ gemeinsam mit den Studiengängen „Angewandte Naturwissenschaft“ und „Umwelt-Engineering“ angeboten, in die bis zum Ende des 2. Semesters ohne Zeitverlust gewechselt werden kann. Das Grundstudium Geoökologie umfasst neben mathematischen, physikalischen, chemischen, biologischen und geowissenschaftlichen Grundlagen, Praktika und Exkursionen auch Einführungen in neue geoökologische Schwerpunktfächer sowie juristische, betriebswirtschaftliche und philosophische Veranstaltungen. Außerdem werden Sprachkurse und - gemeinsam mit den im Verein der Praxis-Partner zusammengeschlossenen Industrieunternehmen und Ingenieurbüros - auch berufsorientierende Lehrveranstaltungen angeboten. Nach Abschluss des 5. Semesters sind drei der folgenden Schwerpunkte als Module zum vertiefenden Studium zu wählen:

Zum Abschluss sind ein zweimonatiges Berufspraktikum, eine Studienarbeit (z.B. eine Projektstudie als "Mini-Diplomarbeit"), die Diplomarbeit (ca. 6 Monate) sowie die erfolgreiche bestandenen Diplomprüfungen nachzuweisen. Alternativ kann nach 6 Semestern ein Bakkalaureatsabschluss (Bachelor, B.Sc.) erworben werden, der z.B. eine Fortsetzung des Studiums bzw. eine Promotion im Ausland ermöglicht. Voraussichtlich ab Wintersemester 2006/07 wird das Studium vollständig auf konsekutiv (Bachelor/Master) umgestellt werden. Freiberg, am Fuß des sächsischen Erzgebirges gelegen, bietet neben einer besonders überschaubaren Hochschule auch eine attraktive historische Altstadt, ein landschaftlich abwechslungsreiches Umland und durch die Nähe zur Landeshauptstadt Dresden auch gute Möglichkeiten, ein großstädtisches Kultur- und Unterhaltungsangebot wahrzunehmen.

Fachstudienberatung und Information

PROF. DR. JÖRG MATSCHULLAT
Telefon: 03731/39-2297
Telefax: 03731/39-4060
E-Mail: joerg.matschullat@ioez.tu-freiberg.de
Internet: TU Freiberg

Kontakt zum VGöD vor Ort: Lokalreferat Freiberg

zurück

Letzte Änderung: 02.05.2016